Globetrottertreffen`15 - Regina`s gespannte Reiseseite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reisetreffen > Globetrottertreffen Kastanienhof

Globetrottertreffen  Kastanienhof Struppen   01.- 03.05.2015






Lange haben wir uns drauf gefreut, Richtung Dresden aufzubrechen...
In diesem Jahr starten wir zwar ohne Tilman, dafür aber mit Karo, Andreas, Elke und Rainer bei kühler aber trockener Witterung. Darüber können wir froh sein, denn die Wettervorhersage hatte ein paar Tage zuvor noch vor Schneeschauern gewarnt. So aber reicht das Überziehen  einer Fleecejacke bei einer der Pausen unterwegs.


Beim Kastanienhof angekommen, ist die Wiedersehensfreude ein gutes Gefühl der Verbundenheit zu vielen der Anwesenden. Schnell ist das Tipi aufgebaut und in der Sonne sitzend wird erst einmal ein kleiner Snack eingenommen. Neu in diesem Jahr ist, dass schon am Freitag abend die ersten beiden Reiseberichte zu sehen sind: Ein Fahrbericht oder eher ein Straßenzustandsbericht bei einer Fahrt mit dem Motorrad Richtung Kasachstan und ein Bericht über eine Fahrt von 80 Bikern im Rahmen der Eurobiker-Charity-Tour in die Ukraine und Weißrußland.
Danach folgt ein gemütlicher Ausklang des schönen aber auch anstrengenden Tages am Lagerfeuer. Der Mond scheint,das Feuer wärmt, die Gespräche interessant - was wollen wir mehr?


Die Nacht war ca. 0 Grad kalt, mir war kalt, da bin ich fast froh, aufstehen zu dürfen. Draußen lacht die Sonne und es scheint auch so zu bleiben. Die Anzeige vom Thermometer klettert unaufhörlich nach oben - das ist auch gut so, denn Frühstück im Gespräch mit Freunden an frischer Luft in der Sonne  läßt auch das Gemüt glücklich werden.So sitzen wir zeitlos entspannt und genießen das Leben. Es kann so schön sein...
Als Jens zur Ausfahrt startet, erlauben wir uns, den Tag als Ruhe- und Gammeltag zu nutzen und machen - nichts. Oder doch: Zusammen mit Karin gehe ich mit Leo, ihrem neuen vierbeinigen Gefährten,  spazieren.
Wieder zurück folgen weitere Gespräche und der erste Sonnenbrand im Jahr droht...
Abends dann die nächsten Berichte: Hannes zeigt einen schönen Bericht über die Drehorte einer meiner geliebten Kinohelden: "Auf den Spuren Winnetous". Sentimentale Erinnerungen werden geweckt: Als Kind war ich unsterblich in Winnetou verliebt... Vielen Dank an Hannes !
Das Baltikum hat Jens unter die Räder genommen und uns heut abend in seinem Beitrag näher gebracht. Für uns ein Warm-up unserer eigenen Baltikumsreise.
Beim dritten Bericht erzählt uns Andreas von seiner Tour durch Südamerika. Fernweh pur....

Tja und wieder einmal müssen wir am Sonntag Abschied nehmen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschieden wir uns von alten und neuen Freunden. Es war wieder richtig schön bei Manfred und Moni auf dem Kastanienhof. Vielen Dank und einen herzlichen Gruß an alle, die dabei waren, die wir kennenlernen durften und mit denen wir wieder tolle Gespräche hatten.

 
Suche
Counter
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü 1.