Kiskunfelegyhaza 2015 - Regina`s gespannte Reiseseite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gespanntreffen > Int.Ungarisches Gespanntreffen


NEMZETKÖZI OLDALKOCSIS TALÁLKOZÓ
KISKUNFELEGYHAZA  13.-16. AUGUSZTOS 2015



MAGYARORSZAG - UNGARN



INTERNATIONALES GESPANNTREFFEN
KISKUNFELEGYHAZA  13.-16. AUGUST 2015


Dieses internationale Gespanntreffen in Kiskunfelegyhaza /Ungarn konnten wir in diesem Jahr gut in unsere Urlaubsplanung einfügen. Drei Wochen durch Südosteuropa - da bot es sich geradezu an, auf dem Heimweg bei Arpad Onodis Gespanntreffen vorbeizuschauen. Von Rumänien kommend fanden wir den Treffenplatz schnell und waren überrascht, wie gut organisiert und geordnet alles dort ablief. Als Hauptveranstalter hat Arpad ein Gespanntreffen mit dem Flair einer Großveranstaltung auf die Beine gestellt, die viel Informationen, Aktionen und abends sogar Livemusik bietet.


Auf dem Platz befindet sich ein Veranstaltungsbereich, wo sich die Versorgung der Gäste, der Musikbereich und viel Platz für fahrerische Künste befindet und es gibt einen Leiseplatz, der für die Camper bereitgehalten wird, die ihr Zelt etwas abseits des Trubels aufstellen wollen.







Nach kurzer Begrüßung durch Arpad suchten wir uns auf dem Campingbereich ein Plätzchen für unser Tipi und richteten uns dort häuslich ein. Bisher hatten wir enstpannte, ruhige Urlaubstage, mußten uns nun aber für dieses Wochenende auf Trubel und Aktion einstellen. Erst einmal waren da natürlich die vielen interessanten Gespanne im Fokus unserer Neugier...





Das ganze Wochenende war geprägt von Aktivitäten. Zum Einen wurden Besucher im Beiwagen kutschiert, zum Anderen gab es Ausfahrten, kulturelle Veranstaltungen...alles in Allem eine gelungene Mischung aus Motorradtreffen und Volksfest. Bei den Ausfahrten konnten wir leider nicht mitfahren, da beim Charly der Kühler ausgefallen ist und sein Motor bei langsamer Fahrt immer etwas hitzegefährdet war. So blieb uns viel Zeit, Bekanntschaften zu pflegen und neue Menschen kennenzulernen. Das macht ein gutes Treffen aus.




Danke an Arpad Onodi und seine Helfer für dieses außergewöhnliche und gelungene Gespanntreffen. Wir werden auf jeden Fall versuchen, im nächsten Jahr wiederzukommen. Der Weg ist das Ziel, das heißt, wir werden den Besuch bestimmt mit ein paar Tagen Auffenthalt im schönen Ungarn verbinden.  Mal schauen, was 2016 auf dem Programm steht...

 
Suche
Counter
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü 1.